Traditionelles Neujahrskonzert

Neujahrskonzerte im Kongress & TheaterHaus Bad Ischl,

Mittwoch, 1. Jänner 2020 um 16.00 Uhr und um 19.30 Uhr

 

Mit der Polka schnell „Bahn frei!“ von Eduard Strauß laden der Musikverein und das Kurorchester Bad Ischl zu den traditionellen Neujahrskonzerten ins Kongress&TheaterHaus am 1. Jänner.

Großen Komponisten der sogenannten Leichten Muse gilt es 2020 zu gedenken: verstarb 1870 Josef Strauß, „er, der Begabteste der Familie“ (Zitat Johann Strauß), so wurden im selben Jahr zwei Komponisten geboren welche die Silberne Operettenära zukünftig bestimmen sollten, Franz Lehár und Oscar Straus.

„In Ischl habe ich meine besten musikalischen Einfälle“ und „In Wien bin ich geboren, in Berlin reich geworden, aber zu Hause bin ich nur in Ischl“, so zwei der wohl berühmtesten Aussagen der Bewohner des Städtchens an der Traun.

So steht das Programm am 1. Jänner im Zeichen der Jahresregenten, Bekanntes und weniger Bekanntes,  schwungvoll dargeboten unter Walter Erla.

Neben dem Walzer „Mein Lebenslauf ist Lieb‘ und Lust“ und der Polka Mazur „Frauenherz“ von Josef Strauß meldet sich auch dessen Töchterchen Karoline Anna zu Wort, ihr ist die Polka „Plappermäulchen“ gewidmet.

Mit der Operette „Ein Walzertraum“ erlangte Oscar Straus auf der Bühne Weltruhm, legendär auch seine Musik zu Max Ophüls Film „Der Reigen“, entstanden 30 Jahre nach der Uraufführung des Skandalstückes von Arthur Schnitzler.

Franz Lehárs Walzer „Klänge aus Pola“ erinnern an die Zeit seiner Anstellung als Militärkapellmeister in der Adria Stadt ehe er, zur großen Sorge seiner Mutter, diese Anstellung kündigte um Komponist zu werden. Die große Konzertouvertüre mit Klaviersolo zur Operette „Wiener Frauen“ und Arien, dargeboten vom Publikumsliebling der Saison 2018/19 am Linzer Musiktheater Theresa Grabner, geben Einblick in das Werk Franz Lehárs.

 

Theresa Grabner, in Salzburg geboren, absolvierte ihr Studium bei Rotraud Hansmann an der Universität für Musik und Darstellende Kunst in Wien, darüber hinaus studierte sie Lied und Oratorium bei Marjana Lipovsek.

Zum Publikumsliebling der Saison 2018/19 am Linzer Musiktheater gewählt, kann die junge Sängerin bereits auf zahlreiche Engagements verweisen. (Oper Graz,  Bregenzer Festspiele, Musikverein Wien, Theater Regensburg, Théâtre du Capitol Toulouse, Volkstheater Rostock, gemeinsam mit Michael Schade bei Klassik am Dom/Linz, Rheingau Musikfestival...)

Neben den klassischen Opernrollen ihres Faches gehört ihr musikalisches Herz den Melodien der österreichischen Operette.

 

16:00 Uhr - Traditionelles Neujahrskonzert mit dem Orchester des Musikvereins Bad Ischl und Kurorchester Bad Ischl, Josip Maticic – Konzertmeister, Walter Erla – Dirigent, Theresa Grabner – Sopran, Franz Zimmermann –Moderation

 

19:30 Uhr – Neujahrskonzert mit dem Orchester der Kurmusik Bad Ischl, Josip Maticic – Konzertmeister, Walter Erla – Dirigent, Theresa Grabner – Sopran, Franz Zimmermann –Moderation

 

Tickets

Karten € 36,00 |   33,00  |  29,00  |  25,00  |  21,00

Tourismusverband Bad Ischl, T (06132) 277 57
office@badischl.at
Salzkammergut Touristik, T (06132) 24000 51

Online Tickets print@home

Zur Übersicht