Oster-Operetten Konzert

Information

Wie schon die Jahre zuvor lädt der Tourismusverband Bad Ischl zu einem Konzert am Ostersonntag ins Kongress & Theater Haus Bad Ischl, dies als musikalische Vorschau auf die Sommerproduktionen 2019. Jacques Offenbachs „Pariser Leben“, Ralph Benatzkys „Im Weißen Rössl“ sowie die 1924 uraufgeführte Operettenrarität „Clo-Clo“ von Franz Lehár stehen am Spielplan des Lehár Festivals.

Publikumsliebling Alexandra Reinprecht, der vielseitige Tenor Roman Martin und Paulina Horajska verwöhnen das Publikum mit Kostproben aus „Pariser Leben“ und dem „Weißen Rössl“ sowie mit weiteren Arien wie Eduard Künnekes „Strahlender Mond“, „Ich bin verliebt“ aus Franz Lehárs Bühnenstück „Schön ist die Welt“ und der Arie der Adele aus der Fledermaus „Spiel ich die Unschuld vom Lande“.

Garniert wird der musikalische Nachmittag mit so manchen Orchesterstücken durch das Kurorchester Bad Ischl unter Walter Erla. Die große Ouvertüre „Orpheus in der Unterwelt“ steht ebenso am Programm wie der stimmungsvolle Walzer „Geschichten aus dem Wienerwald“ und der Polka „Èljen a Magyár“ von Johann Strauß.

Durch das Programm führt der Intendant des Lehár Festivals Thomas Enzinger.

Tickets

Karten
€ 34,00  |  31,00  |  27,00  |  23,00  |  19,00

Tourismusbüro Bad Ischl, T (06132) 277 57
Online Tickets
Salzkammergut Touristik, T (06132) 24000 51

Zur Übersicht